28. Schlossfest in Rimpar Image 1
Sonderveröffentlichung

Würzburg

28. Schlossfest in Rimpar

Ohne die freiwilligen Aufbauhelfer wäre das Fest mit seinen Buden und Ständen kaum möglich. FOTO: LOTHAR HAUSSTEIN

vom 27. Juli bis 29. Juli 2019

28. Schlossfest in Rimpar
M+M Getränke GmbH
Haustechnik Zürrlein GmbH & Co. KG
Werner Weckesser GmbH & Co. KG
HB Haustechnik Benak
Pension Meyer
Metzgerei Erk
evgedem
Metzgerei Hollerbach GmbH
Autodienst Hartmann
Würzburger Hofbräu
Autohaus Mannert
Im Vorfeld des 30. Schlossfestes haben die Vereine ASV, DJK und Schlossfreunde Rimpar mit ihren Helfern ein gelungenes Angebot für dieses Jahr auf die Beine gestellt. 

Die 80/90er Party im Schlosshof mit Cocktail-Bar setzt am Freitag den markanten Auftakt. Wenn am Samstagnachmittag Bürgermeister Burkard Losert unter dem Geleit des „Freien Ritterordens der Templer“ die Bühne am Echterturm erreicht hat, erklimmt er gegen 17.30 Uhr die Bühne, um das Fest mit Fassanstich zu eröffnen.
  
Reges Treiben herrscht auch auf dem Platz der Partnerschaft. FOTOS: DANIEL BÜTTNER
Reges Treiben herrscht auch auf dem Platz der Partnerschaft. FOTOS: DANIEL BÜTTNER
Das Festgelände ist rund um das Schloss, im Schloss-Innenhof und auf dem Platz der Partnerschaft vor der alten Knabenschule bestuhlt und beschirmt. Das kurzweilige Kinderprogramm mit Kinder-Flohmarkt am Sonntag ab 10 Uhr, Theateraufführungen in der Westruine, Karussell und Bungee-Trampolin sorgt für Kurzweil. Tägliche Schlossführungen, die Ritter und Gaukler im Schlosshof und das große Abschlussfeuerwerk am Montag ab 22.25 Uhr bilden den bewährten Rahmen.

Was ist los beim Schlossfest?

Am Samstag startet der Getränkeausschank um 16 Uhr. Von 18 bis 18.30 Uhr ertönen die Klänge der Musikkapelle Rimpar vom Turm aus weit über Fest und Markt. Ab 19 Uhr sorgt der „Aalbachtal Express“ auf dem Podium am Echterturm für Stimmung.
 
Die Bands auf der Hauptbühne am Echterturm sorgen für Stimmung und ziehen die Gäste an.
Die Bands auf der Hauptbühne am Echterturm sorgen für Stimmung und ziehen die Gäste an.
Die Schlossmuseen sind alle Tage geöffnet, der „Freie Ritterorden der Templer“ und Gaukler Harry Hirsch sorgen für mittelalterliches Flair. Der Gewölbekeller in der Westruine ist begehrter Schauplatz mit Hagens Zauberschau, Theater und Kinderzauber von Samstag bis Montag; Beginn jeweils um 17 Uhr.

Am Sonntag um 10 Uhr beginnt das Fest mit Flohmarkt für Kinder am Schlossberg. Um 11 Uhr startet das Weißwurstfrühstück zu den Klängen der Musikkapelle Rimpar auf der Bühne am Echterturm. Zum sonntäglichen Mittagstisch bietet Metzgerei Hollerbach knuspriges Schäufele und klassisches Hochzeitsessen.

Von 16.30 bis 20.30 Uhr schwingt die Gruppe „Ouwä lings“ den Taktstock.

Ab 19 Uhr bieten „The Honkytones“ fetzigen Rock'n‘Roll, Rockabilly und Classics auf der Bühne am Echterturm.

Am Montag gibt es traditionell den Seniorennachmittag ab 14 Uhr mit „Mister Cadillac“ auf der Bühne am Platz der Partnerschaft.

Die „Fresh Partyband“ heizt ab 19 Uhr auf der Bühne am Echterturm ein.
 
Die Plätze beim Kinderflohmarkt sind sehr begehrt.
Die Plätze beim Kinderflohmarkt sind sehr begehrt.
Den Schluss des Festes läutet das große Feuerwerk gegen 22.25 Uhr ein. Ab da zaubern die Feuerwerker vom Rimparer Kobersberg aus ein farbenprächtiges Schauspiel an Wasserfällen, Fontänen, Sternen und vielem mehr in den Nachthimmel.

Was wird serviert?

Für die Gäste steht ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken bereit. Es locken Frankenweine der Rimparer Winzer, Fassbiere der Würzburger Hofbräu und der Klosterbrauerei Andechs. Gesetzt sind in diesem Jahr auch wieder die Sekt-/Cocktailstände am Platz der Partnerschaft und am Festplatz vorm Schloss mit Secco, Sekt, Hugo und Cocktails.

Die Kaffeebar überzeugt mit leckeren hausgemachten Kuchen und Torten.

Und das Essen? Die beiden Rimparer Metzgereien Hollerbach und Erk verwöhnen die Gäste mit Bratwurst vom Holzkohlegrill, Spießbraten, frischen Salaten, Flammkuchen, Schweinshaxen, Schäufele mit Kloß und Blaukraut, Rindfleisch mit Nudeln und Meerrettich, Käse-, Mett-, und Fischbrötchen.
 
www.schlossfest-rimpar.de