71. Fränkisches Weinfest Volkach Image 1
Sonderveröffentlichung

Würzburg

71. Fränkisches Weinfest Volkach

Das Fränkische Weinfest in Volkach ist nicht nur aufgrund der Kapazitäten des Festplatzes einzigartig. FOTO: SILVIA GRALLA

lädt vom 15. bis 20. August 2019 zu sechs stimmungsvollen Tagen ins Herz der Mainschleife ein

Volkacher Mainschleife
Anton Full Inh. Klaus Full e.K.
FPS Reederei.Kontor
Fisch Gerstner
Die 71. Weinfestausgabe präsentiert sich nicht nur mit neuen kulinarischen Akzenten und musikalischen Höhepunkten. Es ist in diesem Jahr sogar um einen Tag länger, denn bis Dienstag 20. August bietet sich Zeit, um mitzufeiern.

Silvaner, Rotling und Bacchus sind 2019 erneut die Renner auf den Weinkarten beim 71. Fränkischen Weinfest in Volkach. Jeweils elf verschiedene Interpretationen der jeweiligen Weinsorte werden von den sieben selbstvermarktenden Weingütern und vier Winzergenossenschaften bei Frankens größtem Freiluft-Weinfest sechs Tage lang präsentiert.

Knapp 7000 Sitzplätze stehen zur Verfügung. Das Fränkische Weinfest in Volkach ist nicht nur aufgrund der Kapazitäten des Festplatzes einzigartig. Zudem sucht die Tatsache dass sich bei diesem Fest eine komplette Weinregion – die Volkacher Mainschleife – präsentiert, ihresgleichen.

Der idyllische Festplatz unter den Bäumen bietet viele gemütliche Sitzplätze für die Schoppenfreunde.              FOTO: RAINER DEHMER
Der idyllische Festplatz unter den Bäumen bietet viele gemütliche Sitzplätze für die Schoppenfreunde.              FOTO: RAINER DEHMER

Vegane und vegetarische Speisen erstmals im Angebot

Zum Wein bedarf es aber auch ein kulinarisches Angebot. Hier geht die Stadt als Weinfestveranstalter 2019 neue Wege. Erstmals sind vegane und vegetarische Nudelgerichte im Programm. Dazu wird eine neue Präsentationsplattform für Streetfood mit fränkisch interpretieren Burgern und Paninis sowie dem fränkischen Klassiker – der Bratwurst – geschaffen.

Buntes Musikangebot mit Bands für jeden Geschmack

Im Show-, Partyband- sowie Rock-, Pop- und Oldieklassiker-Bereich geht es 2019 ebenfalls rund: Abends stehen die Bands Oh la (Samstag), die Würzbuam (Montag) und die Beatabend-Band Blast (Dienstag) auf der Bühne. Eine musikalische Kultnacht erwartet die Besucher mit Liedern der 70er-, 80er- und 90er- Jahre am Sonntagabend. Die Band Cräcker stimmt die Gäste auf die 80er- und 90er-Jahre ein. Ab 21 Uhr geht es ab in die 70er-Jahre mit der ABBA-Revivalband „Agnetha's Affair“.

Es gibt eine Neuauflage der Aktion „WeinfestZeit für Blasmusik“. Dazu werden die Musiker ins Publikum gehen. Am Samstag, Sonntag und Montag wird ab 18 Uhr für eine knappe Stunde immer eine andere Blasmusikkapelle eine Platzrunde um den Festplatz machen. Mit von der Partie sind die Körnier Dorfmusik, die Blaskapelle Stadelschwarzach und die Stadtkapelle Volkach. Das Ratsherrn-Feuerwerk wird am Weinfestsonntag um 22.30 Uhr in die Luft steigen. Der Wunderkerzenzauber am Montag läutet den Weinfest-Endspurt ein.

Große Auswahl an Fahrgeschäften

Zudem steht für die Gäste der Volksfestbereich am Weinfestplatz bereit. Dort warten Fahrgeschäfte, wie zum Beispiel „X-Flight“, oder das Familenfahrgeschäft „Street Style“ und natürlich viele Angebote für die kleinen Weinfestbesucher darauf getestet zu werden.

Der Montagnachmittag gehört von Haus aus mit der Mitmach-Show des Zauberers Matzelli, einem Kinderschmink-Team und vergünstigten Preisen im Volksfestbereich den Familien aus nah und fern. Der Kinderfestzug mit bunten Luftballons und Pferdekutschen sowie dem Jugend- und Nachwuchsorchester darf nicht fehlen.

Wer sein Auto stehen lassen möchte, reist bequem per Bahn mit der Mainschleifenbahn oder mit den Freizeitlinien Mainschleifen-Express und Mainschleifenshuttle via Bus an. Bis in die Nacht hinein sind die Busse einschließlich Weinfestmontag on tour.

Die Tageskarte kostet 2 Euro. Am Dienstag ist der Eintritt frei. ast