Alt-Gerolzhofen in Historischen Bildern Baum Image 1
Sonderveröffentlichung

Schweinfurt

Alt-Gerolzhofen in Historischen Bildern

FOTO: NORBERT VOLLMANN

  

Rewe Götzelmann oHG
Mercedes-Benz - Emil Frey Mainfranken EF Autocenter Mainfranken GmbH
Manfred Hillenbrand Spenglermeister, Sanitärmeister
Schneider
Restaurant Café Waldblick
Bäckerei/Cafe Eichinger
Metzgerei und Partyservice Starz
Michael Müller Schreinerei
Erwin Heß - Sanitär - Heizungsbaumeister
In vergangene Zeiten Gerolzhofens entführt ein Vortrag, zu dem der Historische Verein Gerolzhofen am 3. Januar um 19.30 Uhr einlädt. Im großen Saal des Pfarrer-Hersam-Hauses zeigt Museumsleiter Klaus Vogt wieder seltene historische Fotografien aus der Zeit von Alt-Gerolzhofen. Eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit mit interessanten Einblicken, wie sehr sich das Bild der Gerolzhöfer Altstadt in den vergangenen hundert Jahren verändert hat. Die (älteren) Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, ihre mit den Bildern verbundenen Erinnerungen zu erzählen. Dies wird dann notiert und soll damit für die Nachwelt erhalten werden.

Vorweihnachtliches Konzert in Sommerach

Der Musikverein Sommerach lädt am Sonntag, 23. Dezember, um 16 Uhr zum vorweihnachtlichen Konzert in die Pfarrkirche ein. Mitwirkende sind neben der Musikkapelle der Projektchor Cantemus, die Jungbläser und der Kinderchor der Volksschule. Der Eintritt ist frei.

Bayern 1 überträgt Gottesdienst aus Geo

Der Bayerische Rundfunk überträgt den Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag aus der Stadtpfarrkirche in Gerolzhofen.            FOTO: SILVIA GRALLA
Der Bayerische Rundfunk überträgt den Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag aus der Stadtpfarrkirche in Gerolzhofen.            FOTO: SILVIA GRALLA
Der Bayerische Rundfunk überträgt am zweiten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, auf seinem Radiosender BR 1 in der Zeit von 10 bis 11 Uhr das Hochamt live aus der Stadtpfarrkirche „Maria vom Rosenkranz“ in Gerolzhofen. Zelebrant ist Pfarrer Stefan Mai, der als Rundfunkprediger große Erfahrung mit dem Medium Radio hat.

Der große Projektchor der Pfarreiengemeinschaft St. Franziskus unter der Leitung von Kantor Karl-Heinz Sauer umrahmt die Messfeier, unter anderem mit Teilen des Programms aus dem diesjährigen Weihnachtsfestkonzert, das am 4. Adventssonntag stattfindet.

Der 2. Weihnachtsfeiertag ist der Gedenktag des ersten Märtyrers Stefanus. Angeregt durch die Vergebungsbitte des sterbenden Stefanus für seine Feinde, steht der Gottesdienst unter dem Thema „Weil ich nicht hassen will“.

Der Aufbau der Technik für die Live-Übertragung wird bereits am 1. Weihnachtsfeiertag beginnen. Für den Nachmittag des 25. Dezember sind im Steigerwalddom dann Musikproben und abschließend ein kompletter Probe-Durchlauf des Gottesdienstes geplant. kv

Nordheimer Jubiläums-Ausklang

Zum Ausklang ihres großen Jubiläumsjahres 1100 Jahre Nordheim am Main hat die Winzergemeinde noch einmal einiges vor. So wird am Dienstag, 29. Dezember ab 19 Uhr eine Wein-Gala für einen kulinarischen Genuss sorgen. In der festlich geschmückten TSV-Halle wird an diesem Abend kurz vor Jahresende ein festliches Vier-Gänge-Menü geboten. „Fränkisch, modern interpretiert“ lautet das Motto. Jeder Gang wird von zwei ausgesuchten Weinen verschiedener Nordheimer Weingüter begleitet.

Weingala

Ab 19 Uhr wird das Essen serviert. Zwischen den einzelnen Gängen folgt eine Rückschau mit bunter Bildergalerie auf die Jubiläumsveranstaltungen. Durch den Abend führt die aus Nordheim kommende, ehemalige Deutsche Weinprinzessin und Fränkische Weinkönigin, Christina Schneider.

An Silvester wird der Jahresabschluss zunächst mit einem feierlichen Gottesdienst begangen. Los geht es zum 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius.

Zeitkapsel wird eingegraben

Im Anschluss ab etwa 17.15 Uhr wollen die Nordheimer eine Zeitkapsel in ihrem Jubiläumsweinberg vergraben. Die Kapsel soll Bilder und Dokumente aus dem Jubiläumsjahr, Infos über das Dorf und seine Bewohner beinhalten. All die Gegenstände werden in einer Kapsel aus Edelstahl verstaut. Diese kann dann zum 1200jährigen im Jahr 2118 wieder ausgegraben werden. ast