Barrierefreiheit mit Durchblick Image 1
Anzeige

Barrierefreiheit mit Durchblick

Bodenebene Ganzglasduschen setzen optische Akzente im Bad und kommen gleichzeitig ohne Stolperfalle aus. FOTO: DJD/UNIGLAS/CEYSSENS

Ausrutschen oder Stolpern zählt zu den häufigsten Unfallursachen im Haushalt. Viele Risiken verbergen sich im Badezimmer: Feuchte und rutschige Fliesen zählen ebenso dazu wie ein allzu hoher Einstieg in die Badewanne oder die Dusche. Wer sicher umgestalten will, sollte sich daher auch um das private Wellnessreich kümmern. Wichtig ist eine barrierefreie Ausstattung mit breiten und bequemen Zugängen, einem rutschsicheren Boden und einer bodenebenen Dusche.

Vom Komfortgewinn der bodenebenen Dusche profitiert man allerdings in jedem Alter, beispielsweise auch Familien mit Kindern. Im Altbau lässt sich der Duschbereich nachträglich „tieferlegen“. Besondere Akzente setzen dabei Ganzglasduschen. Sie verbinden eine hochwertige Optik mit einem Plus an Sicherheit und Hygiene. Denn einfach zu reinigende Glasoberflächen sorgen dafür, dass sich Keime und Bakterien nicht niederlassen. Auch lästige Kalkspuren durch das abtrocknende Wasser werden dadurch sichtbar reduziert. djd

Weitere Themen