Bewegungsmelder sabotagesicher installieren Image 1
Sonderveröffentlichung

Schweinfurt

Bewegungsmelder sabotagesicher installieren

Bewegungsmelder sorgen automatisch für Sicherheit. FOTO: RGZ/THEBEN


Emmerling GmbH
Holzmarkt Hock & Munz
KomplettBad Kraus
Hartmann Haustechnik e.K.
Käfer
Signo Meisterbetrieb Parkett
Geht plötzlich Licht an vor dem Haus, schreckt das womöglich einen Einbrecher bei der Arbeit auf. Bewegungsmelder die das auslösen, müssen aber sabotagesicher angebracht werden – sonst deinstallieren sie die Kriminellen vor ihrem Werk. Die Experten des Branchenportals Licht.de raten, die Geräte in 3,5 Meter Höhe anzubringen. Mögliche Störquellen in der Nähe wie spiegelnde Oberflächen, deren Reflexionen die Bewegungsmelder irritieren können, sollte man entfernen. Bewegungsmelder haben meist passive Infrarot-Sensoren, die die Wärmestrahlung messen. Solche Quellen können auch Katzen sein, die nachts auf Beutezug sind. Bewegungsmelder mit einer selektiven Alarmunterdrückung sind daher empfehlenswert. tmn

Holzboden für Bad sollte behandelt sein

Holzböden sind im Badezimmer möglich – aber nicht alle Varianten. So rät der Verband der Deutschen Parkettindustrie zu Hölzern, die bei Wasserkontakt nur sehr wenig aufquellen. Gedämpftes Eichenholz oder Räuchereiche seien geeignet, alternativ Tropenhölzer. Räuchereiche z.B. wird mit Ammoniak oder Salmiakgeist begast, was das Holz dunkler färbt und gleichzeitig robuster macht. Zudem raten die Experten dazu, die Oberflächen mit Schutzprodukten zu behandeln. mag