Bowls aus regionalen Zutaten schmecken von früh bis spät Image 1
Sonderveröffentlichung

Schweinfurt

Bowls aus regionalen Zutaten schmecken von früh bis spät

Für eine herzhafte Bowl zum Mittag- oder Abendessen eignen sich frisches Gemüse. FOTO: GETTY IMAGES

Kanal-Türpe
Hofladen Kuhn
Landgasthof Goldener Stern
Geißler Gasthaus - Partyservice
Gasthaus Zum Hühnernest
Uwe Geßner
Gaststätte Solidarität
Greifelt
Gasthaus Zum Hühnernest
Zweirad Seifert
Smoothie-Bowl, Buddha-Bowl, Superfood-Bowl … das Besondere an diesem Food-Trend ist das Anrichten verschiedener, zerkleinerter Lebensmittel mit viel Liebe zum Detail nebenund übereinander in einer kleinen Schüssel. „Egal ob süß oder herzhaft – vor allem frische, wenig verarbeitete und ernährungsphysiologisch wertvolle Leckereien sind beliebt für Bowl-Gerichte“, sagt Judith Renk, Ernährungsreferentin der Landfrauen im Bayerischen Bauernverband und hat folgende Tipps parat.

Ein gesundes Power-Frühstück, das lange satt hält und in den kalten Wintermonaten von innen wärmt, ist eine süße Bowl aus püriertem oder klein geschnittenem Obst, warmem oder kaltem Getreidebrei auf Milchbasis und einem Topping aus gehackten heimischen Nüssen, getrocknetem Obst oder gepufftem Getreide.

Für eine herzhafte Bowl zum Mittag- oder Abendessen eignen sich frisches Gemüse – roh, gedünstet oder gekocht – und Getreide- oder Stärkebeilagen wie beispielsweise Nudeln, Maisbrei und Kartoffelpüree. Für eine ausgewogene Bowl sollte eine Eiweißkomponente nicht fehlen. Ob Fleisch, Wurst, Fisch, Käse oder Hülsenfrüchte – erlaubt ist, was schmeckt. Ein Dip auf Quark- oder Joghurtbasis, Pestos und würzige Chutneys sind die perfekte Ergänzung der Hauptzutaten. Toppings aus gerösteten Nüssen und Kernen, Pilzen, Kräutern oder essbaren Blumen geben der Bowl das gewisse Extra.

Werden die einzelnen Komponenten hübsch in der Schale arrangiert, machen Bowls vom Frühstück bis zum Abendessen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch einiges her.

Die verschiedenen regionalen Lebensmittel, aus denen die Bowl zusammengestellt wird, variieren je nach Saison und Vorlieben. Interessant schmecken Kombinationen aus rohen und gekochten, warmen und kalten, süßen und herzhaften Speisen. Wenn für mehrere Leute gekocht wird, kann jeder aus den bereitgestellten Zutaten, seine Schale individuell zusammenstellen. Durch verschiedene Hauptzutaten, Dips und Toppings lassen sich unzählige Varianten kreieren.

Luftdicht verpackt und im Kühlschrank gelagert, schmecken gedünstetes Gemüse, gekochte Stärkebeilagen, gebratenes Fleisch und Dips auch am nächsten oder übernächsten Tag noch frisch.

Bowls eignen sich ideal zur Resteverwertung. Verwendet werden kann fast alles, was der Kühlschrank hergibt.

Bayerischer Bauernverbandennen.

Manche Schilder bleiben auch verschneit gültig

Eindeutig aufgrund ihrer typischen Form erkennbare Verkehrsschilder bleiben auch gültig, wenn sie ansonsten etwa durch Schnee oder Schmutz nicht mehr lesbar sind. Darüber informiert der ADAC. Er nennt das Stoppschild und das „Vorfahrt gewähren!“-Schild als Beispiele. Diese lassen sich durch die typische achteckige Form beziehungsweise durch das auf der Spitze stehende Dreieck auch verschneit klar erkennen. Bei anderen dreieckigen Gefahrenzeichen oder bei runden Schildern, etwa Tempolimits, könne nicht erwartet werden, dass Autofahrer diese komplett verdreckt oder zugeschneit noch erkennen können oder diese gar unterwegs freikratzen. Von ortskundigen Fahrern könne allerdings erwartet werden, dass sie die Regeln entlang der Strecke kennen.

Aber auch wer auf unbekannter Route geblitzt wird, müsse glaubhaft machen, dass das Schild nicht lesbar war. Die Beweisführung könne schwierig werden. Bei stationären Blitzern sei das in der Regel nur im Nachhinein möglich. tmn

Im Winter besser kleine Tomaten

Wer außerhalb der Saison Tomaten im Supermarkt kauft, greift besser zu kleineren.

„Die haben geschmacklich immer noch mehr unter der Schale als große Exemplare“, erklärt Bio-Gärtner Christian Herb. Wer den typischen Geschmack von Tomaten liebt, sollte sie nur von Juni bis Oktober kaufen, sonst kommen sie von sehr weit weg. tmn