Dorfkirchweih Hambach Image 1
Sonderveröffentlichung

Schweinfurt

Dorfkirchweih Hambach

Auf die Hambacher Kirchweih! Im Vorjahr stießen beim Bieranstich (von links nach rechts) 1. Vorsitzender SpVgg Hambach, Reinhold Geißler, 1. Bürgermeister Willi Warmuth, die Donnersdorfer Weinprinzessin Hanna Schenk und Klaus Fenzl von der Tucher Bräu an. FOTOS: SPVGG HAMBACH

Feiern und genießen rund um den Dorfplatz am 7. bis 9. September 2019

Geißler
Schuler + Eisner
Dorfwirtshaus
Malermeister Reim
Müller Landtechnik KG
Gregor Wetterich
Prescher Reisen
Optik Rupp
Die SpVgg Hambach und die Gemeinde Dittelbrunn richten gemeinsam die „Hamicher Dorfkirchweih“ von Samstag bis Montag, 7. bis 9. September, aus. Das beliebte Fest findet seit dem Jahr 2011 auf dem idyllischen Dorfplatz in der Ortsmitte statt. Hier können die Gäste einige schöne Stunden mit Freunden und Bekannten in geselliger Runde verbringen.

Am Nachmittag des ersten Kirchweihtages, am Samstag, werden zunächst wie üblich die Fichtenburschen mit Traktor und Anhänger durch den Ort fahren und an den Gaststätten die Fichtenbäume aufstellen. Um 16 Uhr steht dann für Fußballfans ein ganz besonderes Schmankerl an – das Derby zwischen der SpVgg Hambach und der SG Dittelbrunn. Für Spannung und Brisanz ist also gesorgt. Nach dem Schlusspfiff werden alle feiern, bei einer After Derby Party am Sportheim.

Auf dem Dorfplatz feiern die Hambacher ab Samstag drei Tage ihr beliebtes Kirchweihfest.
Auf dem Dorfplatz feiern die Hambacher ab Samstag drei Tage ihr beliebtes Kirchweihfest.
Der Festsonntag wird eingeläutet mit dem traditionellen Festumzug um 14.30 Uhr. Die Route führt vom Rathaus zum Dorfplatz. Nach der Ankunft beginnt der Festbetrieb. 1. Bürgermeister Willi Warmuth wird dabei auch den offiziellen Bieranstich vornehmen.

Für musikalische Unterhaltung sorgen der Musikverein Hambach und auch für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Gegen 18 Uhr ist die Zeit gekommen für einen beliebten Brauch: Die Kirchweihzeitung wird am Festplatz verlesen. Das hohe Gericht wird natürlich viele amüsante Anekdoten aus dem Dorfleben der vergangenen zwölf Monate kundtun.

Am Kirchweihmontag startet der Festbetrieb um 17 Uhr. Als kulinarische Spezialität werden wie immer gegrillte Makrelen angeboten. Wie am Sonntag ist auch zum Ausklang der Kirchweih für den kleinen wie großen Hunger gesorgt.

Zusätzlich bieten die Hambacher Gasthäuser Geißler und das Dorfwirtshaus ihren Gästen zur Kirchweihzeit bekannte Kirchweihgerichte an, teilweise sogar schon ab dem Freitag vor dem Fest. spf