49. Frickenhäuser Weinfest vom 9. bis 12. 8. Image 1
Sonderveröffentlichung

Würzburg

49. Frickenhäuser Weinfest vom 9. bis 12. 8.

Weinprinzessin Lisa und die Frickenhäuser Symbolfigur der Markgraf Babenberg werden das Weinfest eröffnen. Thomas Bauswein, Vorsitzender RSV Solidarität (rechts) und Uwe Braun, Vorsitzender des TSV (links) stemmen zusammen mit über 100 fleißigen und ehrenamtlichen Helfern, das Frickenhäuser Weinfest. FOTOS: USCHI MERTEN

Es laden herzlich ein: die Veranstalter RSV Solidarität und TSV Frickenhausen

Ruppert KG
bauswein
Weingut Meintzinger
Verputz- und Malerbetrieb Heck
Herbert Ulsamer GmbH
Weingut Bickel Stumpf
GWF Winzerkeller Frickenhausen
Für alle Weinfestliebhaber ist das zweite Wochenende im August ein fester Termin, denn da findet von Freitag, 9. August, bis Montag, 12. August, das Frickenhäuser Weinfest statt.

Alles passt zusammen: Eine schöne Umgebung, ein bekannter Weinort mit einem dörflichen Charakter und Flair, eine ansprechende Kulisse mit Maintor und historischer Ortsmauer. Dort kann man in einer Atmosphäre zum Wohlfühlen und Entspannen die Vielfalt und Qualität der Weine, die an den Südhängen des Maintales gewachsen sind, genießen. Auf dem idyllisch am Main gelegenen Festplatz lässt es sich luftig in der Natur gut sitzen und feiern. Er wurde neu umgestaltet, so dass alle gut beschirmt sind.

Zum Ausschank kommen ausschließlich Weine der Frickenhäuser Weingüter und von der Winzergemeinschaft Franken. Da kann man zwischen den unterschiedlichsten Weißweinen aus den Lagen Kapellenberg, Fischer und Markgraf Babenberg wählen. Doch auch der Rotweinliebhaber kommt in Frickenhausen nicht zu kurz. Wer möchte, der kann sich auch am Weinstand oder in der neu gestalteten Secco- und Edeltropfenbar vergnügen. Dort gibt es unter anderem Auslesen, Maischevergorene Weine und viele andere Besonderheiten von den Winzern. In der Bar können Gäste auch eine der guten Frickenhäuser Sekt-Sorten, Seccos oder Wein-Cocktails genießen.
 
Traditionell besuchen wieder Soldaten des Marinefliegergeschwaders 5 aus Nordholz bei Cuxhaven das Weinfest.
Traditionell besuchen wieder Soldaten des Marinefliegergeschwaders 5 aus Nordholz bei Cuxhaven das Weinfest.
Genauso reichhaltig wie die Weinauswahl ist das Essensangebot. Es stammt vom Partyservice Weingärtner in Buch am Wald. Die Speisekarte kann sich wirklich sehen lassen, so dass für jeden etwas dabei ist.

Und am Montag steht natürlich wieder das beliebte Kesselfleisch mit Sauerkraut auf der Karte. Eigentlich braucht man diese vier Tage gar nicht zu kochen. Man sollte einfach nach Frickenhausen auf das Weinfest gehen, sich bewirten lassen und sich einfach wohlfühlen.

Stilvoll eröffnet wird das Weinfest am Freitag, 9. August, um 19 Uhr durch die Frickenhäuser Weinprinzessin Lisa und dem Markgrafen Babenberg, der heuer bereits zum 25. Mal dabei ist. Anschließend ist Festbetrieb mit der Band „Smile“. Am Samstag ist Empfang im alten Rathaus. Die Weinprinzessin und der Markgraf werden gegen 19 Uhr mit der Weinfestgemeinde mit einem kleinen Festzug auf dem Weinfestplatz einziehen.

Program bietet viel Musik

Das Programm für die vier Tage ist bunt gemischt. Die verschiedenen Musikgruppen werden den Weinfestbesuchern kräftig einheizen und für Stimmung sorgen. Am Samstag spielen die „Zeubelrieder Musikanten“, am Sonntag gibt es ab 17 Uhr musikalische Unterhaltung mit dem „Duo 2gether“. Und am Montag wird noch einmal so richtig abgefeiert. Dann geht die Post ab mit „Bayernmän – Die Partykracher“.

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition, dass Marinesoldaten aus Nordholz bei Cuxhaven des Marinefliegergeschwaders 5 das Frickenhäuser Weinfest besuchen, und so sind sie auch heuer wieder mit dabei. Die Partnerschaft, damals vom Markgraf Babenberg alias Peter Güttler gegründet, besteht schon seit über 20 Jahren. 37 „Nordlichter“ unter der Führung von Korvettenkapitän Alexander von Schledorn, kommen extra für das Fest nach Frickenhausen, um die langjährige Partnerschaft zu pflegen.

Oldtimer-Treffen

Am Sonntag findet ab 10.30 Uhr das große nordbayerische Oldtimer-Treffen statt. Alle Autoliebhaber sind willkommen, die schönen Autos bewundern und sich ein deftiges Mittagessen mit Schäufele oder Schnitzel schmecken lassen. Bei freiem Eintritt kann man die Fahrzeugpräsentation mit Jazzmusik live genießen. Es spielt „jazz-jazz up and smooth sound“. ume