Erstmals „Funkel-Zug“ mit dem Nikolaus zu den beteiligten Höfen Image 1
Sonderveröffentlichung

Haßberge

Erstmals „Funkel-Zug“ mit dem Nikolaus zu den beteiligten Höfen

„Sandy Reindeer & The Rocking Rudolphs“ werden heuer wieder am Samstag, 7. Dezember, von 18.30 bis 19 Uhr im Geschäft „Stehverkert“ zu hören sein. FOTO: ULRIKE LANGER


insider women young
Haßfurter Nikolausmarkt der Hobbybastler
Am Samstag, 7. Dezember, findet ab 18 Uhr - nach der Geschenkübergabe durch den Nikolaus auf dem Marktplatz - erstmals ein Lichter-Umzug („Funkel-Zug“) mit dem Nikolaus zu allen Höfen statt. So wird die Innenstadt zum Erlebnis und die Familien und die Besucher können noch ein wenig in Haßfurt verweilen.

Alle Kinder erhalten am Cafe´ und Bistro Bassanese eine schöne Papiertüte und bekommen an allen Höfen weitere kleine Geschenke. Außerdem werden Knicklichter an sie ausgeteilt. Sie können aber natürlich auch eine eigene Laterne oder Lichtquelle mitbringen, ebenso die sie begleitenden Erwachsenen.

Stadt Haßfurt

Erstmals wird der Nachtwächter Detlef Hauck spezielle Stadtführungen anbieten. An den Freitagen, 13. und 20. Dezember, wird er ab 18.30 Uhr jeweils eine Gruppe von höchstens 20 Personen mit auf eine „Kulinarische Erlebnis-Reise durch Haßfurt“ nehmen. Startpunkt ist das Altstadthotel. Welche Besonderheiten dabei geboten werden, soll eine Überraschung bleiben.

Bosch Betz

Auch hier wird für Abwechslung an Speisen und Getränken gesorgt sein. Tickets zum Preis von 19.90 Euro können in der Tourist-Info erworben werden.

Dieses Jahr können die Besucher erstmals auch „mitfunkeln“ und gleichzeitig etwas Gutes tun. So gibt es Mützen mit dem Logo „Haßfurter Funkeln“, die eigens für die Veranstaltung hergestellt wurden.
   
Daneben sind auch blinkende Stoffmützen für die kleinen Höfe-Besucher erhältlich. Mit dem Erlös werden hilfsbedürftige Menschen und Hilfsorganisationen im Landkreis Haßberge unterstützt.

Ab Anfang Dezember liegen die Höfe-Pässe in den Höfen und Geschäften sowie im Rathaus und in der Tourist-Info aus. Sie laden zu einer Höfe-Tour ein, denn an jedem Veranstaltungsort gibt es einen Stempel. Wer alle fünf gesammelt, den Höfe-Pass vollständig ausgefüllt und fristgerecht in die dafür vorgesehenen Boxen oder die Briefkästen am alten und neuen Rathaus eingeworfen hat, nimmt an einer Verlosung attraktiver Preise teil.

Der ökumenische Verein Bibelwelten Haßfurt feiert mit Unterstützung engagierter Bürger täglich eine adventliche Feier an einem festlich geschmückten Fenster in der Stadt. Mit Musik, Weihnachtsliedern und Geschichten, mit Glühwein und Plätzchen wollen sie auf das Weihnachtsfest einstimmen. (ger)