Grosslangheimer Adventsbasar am 1. Dezember Image 1
Sonderveröffentlichung

Kitzingen

Grosslangheimer Adventsbasar am 1. Dezember

In Großlangheim beginnt der Advent traditionell mit einem liebevoll arrangierten Adventsbasar am 1. Adventssonntag.


Adventsbasar in Großlangheim
Michael Schmidt Der Spenglermeister
Messerscharf
David Förth Maler- und Verputzergeschäft Großlangheim
Wie soll es anders sein? In Großlangheim beginnt der Advent traditionell mit einem liebevoll arrangierten Adventsbasar am 1. Adventssonntag. Am 1. Dezember kommt von 11 bis 18 Uhr ein jeder Besucher in Vorweihnachtsstimmung – dafür sorgen ein großartiges Rahmenprogramm und zahlreiche Stände.

Etliche Selbsterzeuger werden an dem Sonntag ihre Stände und Verkaufswagen in Großlangheim aufbauen. Sie bieten Produkte aus Hof, Stall und Garten, Eingemachtes, Marmeladen und Gelees, Suppen, Schnäpse und Liköre, Fischprodukte, Honig, Wela, Produkte aus Kiwi, Leckeres aus Aronia, kunstvoll gebastelte Advents- und Weihnachtsartikel, Adventskränze und Adventsgestecke. Kurzum: Es gibt kaum etwas, das es nicht gibt.

Wer Zuhause stumpfe Messer und Scheren in der Schublade liegen hat, sollte diese übrigens unbedingt einpacken, denn auch ein Messerschärfer wird vor Ort sein.

Hunger und Durst muss auf dem Markt natürlich niemand erleiden. Es gibt Kaffee, Kuchen, Glühwein und Kinderpunsch. Außerdem zieht der Duft von Waffeln und Plätzchen durch die Luft. Wer es lieber deftig mag, bekommt Bratwurst, Currywurst und leckere Kürbissuppe. Auch alkoholische und alkoholfreie Getränke sind im Angebot.

„Alles Rübe – oder was“

Nicht versäumen sollte man einen Besuch im Rathaus. Dort gibt es im Erdgeschoss die Ausstellung „Alles Rübe – oder was“ zu sehen, die der Ortsverschönerungsverein und die „Langemer Gartenzwerge“ zusammengetragen haben. Einen Stock höher warten Blumen und Pflanzen.

Im und am Jakobushaus verkauft der „Eine Welt-Laden“ seine Waren.

Eine Einkehr in die Kaffeestube ist ab 13 Uhr möglich. Dort warten leckere, selbst gebackene Torten und Kuchen, Plätzchen, Glühwein und Pflaumenwein.

Im Mehrgenerationentreff stößt man auf Holz-Deko-Artikel und im VG-Hof dreht für die Kleinen „Tante Dorles Eisenbähnle“ seine Runden.

Auch in der Kirche macht das vorweihnachtliche Rahmenprogramm natürlich nicht Halt. Um 14 Uhr präsentiert der Der Männergesangverein seine Chöre. 80 Sängerinnen und Sänger vom Kinderchor, LEGATO Jazz- und Popchor und vom Männerchor stimmen die Besucher dann auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Um 15.30 Uhr findet das Konzert „Kids für Kids“ statt. Das junge Girls-Duo „NaNy“, die Schülerband „the famous inofficials - unplugged“ aus Kitzingen sowie Instrumental- und Gesangssolisten aus dem Landkreis laden vielseitig und vielstimmig – mal schwungvoll, mal mit leisen Tönen – zum Innehalten ein.

Der Eintritt ist jeweils frei, jedoch sind Spenden für Kinderprojekte im Landkreis willkommen.

Auch auf dem Kirchplatz wird es um 17 Uhr noch einmal musikalisch. Die Langemer Musikanten runden das Programm mit einem Open Air Konzert und Weihnachtsklassikern aus aller Welt ab. lni