Martini-Markt in Marktheidenfeld Image 1
Sonderveröffentlichung

Main-Spessart

Martinimarkt in Marktheidenfeld

Am Sonntag, 13. Oktober, findet in Marktheidenfeld wieder der traditionelle Martinimarkt statt. FOTO: MARTIN HARTH

13. Oktober 2019 – Verkaufsoffener Sonntag – 13 bis 18 Uhr
           

Herbststurm - Trendgalerie B2
Albert - Thomas Albert e. K.
Inh. Manfred Bernstein
Babyfachmark Ludwig
Am Sonntag, 13. Oktober, findet in Marktheidenfeld der traditionelle Martinimarkt statt. Von 10 bis 18 Uhr ist in der Innenstadt ein buntes Markttreiben angesagt. Der Einzelhandel öffnet an diesem Marktsonntag seine Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Die Stände des Martinimarktes befinden sich auf dem Marktplatz, in der Bronnbacher Straße einschließlich Parkplatz am Stadtmauergässchen und in der Obertorstraße. Für die Jüngsten dreht sich wieder ein Kinderkarussell. Die Einzelhändler und die Marktkaufleute haben sich für die Gäste wieder Einiges einfallen lassen: Es gibt zahlreiche Herbstangebote, und Überraschungen.

An der St. Laurentius-Kirche und der Volkshochschule spielen ab 14.30 Uhr die Urspringer Musikanten auf. Die Pfarrei und der Bund Naturschutz (BN) verwöhnen dort mit Kaffee und Kuchen. Der BN demonstriert zudem an der Alten Schmiede das Apfelpressen. Einen Sprung weiter haben die Stadtbibliothek von 14 bis 17 Uhr und das Museum Obertor-Apotheke von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Mit der ganzen Familie lohnt sich auch ein Besuch im Franck-Haus. Hier ist die Ausstellung „sichtbar machen“ mit Malerei von Rolf Thuma den letzten Tag geöffnet. Im hinteren Ausstellungsbereich wartet das „Musée Imgainaire“, eine Ausstellung mit Collagen, Malerei und Fotografien von Elke und Almut Martiny. Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei.

Infos: www.marktheidenfeld.de
  

Grußwort der Bürgermeisterin

Marktheidenfelds Erste Bürgermeisterin, Helga Schmidt-Neder. FOTO: MARCUS MEIER
Marktheidenfelds Erste Bürgermeisterin, Helga Schmidt-Neder. FOTO: MARCUS MEIER
Liebe Marktheidenfelder, liebe Gäste unserer Stadt,

am Sonntag, 13. Oktober, ist es wieder so weit: Marktheidenfeld freut sich auf den traditionellen Martinimarkt.

Die Marktheidenfelder Einzelhändler und die Marktkaufleute haben sich für unsere Gäste aus nah und fern wieder Einiges einfallen lassen: Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte in Marktheidenfeld geöffnet, es gibt attraktive Herbstangebote sowie kleine Überraschungen und in der ganzen Innenstadt herrscht fröhliches Markttreiben.

An der St. Laurentius-Kirche spielen ab 14.30 Uhr die Urspringer Musikanten auf. Die Pfarrei verwöhnt Sie dort mit Kaffee und Kuchen und der Bund Naturschutz demonstriert an der Alten Schmiede das Apfelpressen. Einen Sprung weiter haben die Stadtbibliothek und das Apothekenmuseum geöffnet.

Mit der ganzen Familie lohnt sich auch ein Besuch in unserem Kulturzentrum Franck-Haus in der Untertorstraße: Hier ist im vorderen Galeriebereich die Ausstellung „sichtbar machen“ mit Malerei von Rolf Thuma den letzten Tag geöffnet. Im hinteren Ausstellungsbereich erwartet Sie das „Muse´ e Imgainaire“, eine Ausstellung mit Collagen, Malerei und Fotografien von Elke und Almut Martiny. Der Eintritt zu den Ausstellungen ist wie immer frei. Einen bunten und fröhlichen Sonntag auf dem Martinimarkt in Marktheidenfeld wünscht Ihnen

Helga Schmidt-Neder Erste Bürgermeisterin