Nationalpark Hohe Tauern: Entspannung und Abenteuer Image 1
Sonderveröffentlichung

Würzburg

Nationalpark Hohe Tauern: Entspannung und Abenteuer

Die 13 Nationalpark-Täler könnten schöner kaum sein und begeistern Jung und Alt mit tollen Attraktionen. FOTO: FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN

Wenn es im Alltag mal wieder hektisch oder laut wird, ist eine kleine Auszeit genau das Richtige. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern bietet gleichermaßen Entspannung und Abenteuer und gilt damit als perfekte Destination für die ganze Familie.

Im größten Schutzgebiet der Alpen stehen den Besuchern zahlreiche Erkundungstouren zur Verfügung. Die insgesamt 13 Nationalpark-Täler begeistern Jung und Alt mit tollen Attraktionen, die Eindruck hinterlassen. Wer sicher gehen möchte, dass er die Naturjuwele in ihrer vollen Pracht entdeckt, lässt sich von den Nationalpark-Rangern in die Geheimnisse der Natur einweihen und schließt sich einer geführten Exkursion an.

Ein Highlight für Familien sind die Nationalparkwelten Mittersill, in denen die Natur des Nationalparks aus unterschiedlichen Perspektiven erlebbar gemacht wird. Die „Hohe Tauern Erlebnistage“ ergänzen das reguläre Programm und locken während der Sommersaison 2020 mit spannenden Aktionen. Das Beste: Ausgewählte Unterkünfte ermöglichen Besuchern, die noch bis Oktober in die Ferienregion kommen, dank der Nationalpark Sommercard Ermäßigungen sowie freien Eintritt zu zahlreichen Attraktionen. epr

www.nationalpark.at, www.reiseplaza.de

Naturklänge am Ostseestrand

Unter dem Titel „Naturklänge“ lädt die Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern bis zum 5. September zur 18. Auflage der Konzertreihe ein, bei der Musik an besonderen Orten erklingt. Unter der künstlerischen Leitung des Komponisten und Pianisten Lutz Gerlach stehen dabei Aufführungen an malerischen Häfen sowie in historischen Schloss- und Gutsparks auf dem Programm.

Einen Höhepunkt der diesjährigen Reihe markiert ein Konzert am 5. August auf dem Eixener See in der Vogelparkregion Recknitztal. Auf einem „Swimming Piano“ lassen die Pianisten Gerlint Böttcher und Sorin Crecuin anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven unter anderem die Mondscheinsonate erklingen. Weitere Konzerte sind am 12. August am Hafen von Dierhagen sowie am 18. August in Ribnitz-Damgarten. tt

Tickets und Infos unter www.naturklaenge.net


Im Ballon über dem Achensee

Was man am Achensee in Tirol sonst von den Ballontagen im Winter kennt, wird nun auch zum bequem online buchbaren Sommererlebnis. Jeden zweiten Freitag kann der See den ganzen Sommer über per Ballonfahrt erkundet werden.

Entschleunigung auf bis zu 3000 Metern Höhe und eine spektakuläre Fernsicht sind Teilnehmern bei diesem Erlebnis garantiert. Zu dem Erlebnis gehören auch das gemeinsame Auf- und Abrüsten des Ballons und eine traditionelle Taufe mit Urkunde. jpb

www.achensee.com/achensee-erlebnisshop/Äregdl=ballonfahren-am-achensee