Restaurants weiterhin erreichbar Image 1
Anzeige

Restaurants weiterhin erreichbar

 

Aufgrund des „Lockdown light“ mussten die Gastronomiebetriebe erneut schließen und sind für ihre Gäste nur noch durch Abhol- und/oder Lieferservice erreichbar. FOTO: GETTY IMAGES  

Aufgrund des „Lockdown light“ mussten die Gastronomiebetriebe erneut schließen und sind für ihre Gäste nur noch durch Abhol- und/oder Lieferservice erreichbar.

Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ hat (wie bereits während des Lockdowns im Frühjahr) die Würzburger Gastronomen gefragt, ob und mit welchem Angebot sie aktuell für ihre Gäste erreichbar sind – sei es durch eigene Online-Shops, Abhol- und/oder Lieferdienste. Die Übersicht der Gastronomiebetriebe steht auf www.wuems.de und wird ständig aktualisiert.

Gastronomen, die sich gerne auf einer der Listen eintragen möchten, können sich an das Team des Stadtmarketings wenden: Tel.: (09 31) 3536754 oder E-Mail info@wuems.de.

Bürger können die örtliche Gastronomie mit der Nutzung der angebotenen Dienste auch während des „Lockdown light“ unterstützen. ww


Größerer Kauf noch bis Silvester

Bis zum 31. Dezember gilt ein Mehrwertsteuersatz von 16 bzw. 5 Prozent, erklärt der Bund der Steuerzahler. Ab dem 1. Januar 2021 gilt voraussichtlich dann wieder der reguläre Steuersatz von 19 bzw. 7 Prozent. Wer also größere Anschaffungen plant, sollte diese gegebenenfalls noch bis zum 31. Dezember tätigen. Gibt der Händler die ermäßigte Steuer an Kunden weiter, lässt sich Geld sparen. Wichtig: Entscheidend für den Steuersatz ist, dass der Gegenstand noch in diesem Jahr geliefert wird. tmn

Weitere Themen