Neueröffnung Rewe-Markt in Bad Bocklet-Ot Aschach Image 1
Anzeige

Neueröffnung Rewe-Markt in Bad Bocklet-Ot Aschach

Die Betreiberfamilie Wahl mit (von rechts) Lukas Wahl (30), Ehefrau Yvonne (32) und Bruder Lars Wahl (22).

Schon vor vier Jahren wurden erste Gespräche zur Ansiedlung eines Rewe-Einkaufsmarkts in der Gemeinde Bad Bocklet geführt, im Frühjahr vergangenen Jahres war endlich der erste Spatenstich an der Staatsstraße 2292 zwischen den Ortseinfahrten nach Bad Bocklet und Aschach.

Nach über einjähriger Bauzeit wird nun am 10. Juni nach fünfwöchiger Aufbauzeit der Vollsortimenter mit etwa 16000 Artikeln eröffnet. Zum Einkaufsmarkt gehören auch ein Getränkemarkt sowie eine Filiale der Bäckerei Pappert (Poppenhausen) mit zusätzlichem Backshop im Markt. Im inneren Verkaufsbereich wird außerdem die Landmetzgerei Alles (Frauenroth) an einer Theke frische Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung anbieten. Zur Eröffnung des neuen Einkaufsparadieses dürfen sich die Kunden über Aktionsangebote, kleine Geschenke, Rabattcoupons für spätere Einkäufe und andere Aufmerksamkeiten freuen.

Das eingeschossige, nach Plänen des Architekturbüros Arc Design (Architekt Martin Giedl, Gerolzhofen) im Auftrag des auf Handels- und Gewerbeimmobilien spezialisierten Projektentwicklers Rosbo GmbH (Würzburg) vom Generalunternehmer SO-Bau Wohn- und Gewerbebau (Hohenroth) mit regionalen Handwerksbetrieben in traditioneller Bauweise gemauerte Gebäude, ist knapp 70 Meter lang und 35 Meter breit (Nettonutzfläche 2360 Quadratmeter) und wurde auf einem 7500 Quadratmeter großen Grundstück direkt am Verkehrskreisel zwischen Aschach und dem Staatsbad Bad Bocklet errichtet. Somit bietet der Vollsortimenter nicht nur den Einwohnern beider Ortschaften, sondern auch Berufspendlern aus der Region und Durchreisenden an einer der wichtigsten Verkehrsachsen im Landkreis eine bequeme Einkaufsmöglichkeit. Knapp 100 ebenerdige Stellplätze einschließlich einiger Mutter/Kind- und Behinderten-Plätze stehen den Kunden kostenfrei zur Verfügung stehen.

Bio-Angebote aus der Region

Ein Schwerpunkt des großen Vollsortimenters und Nahversorgers mit seiner vielfältigen Sortimentsbreite von preiswerten Eigenmarken bis zu hochwertigen Markenprodukten der Rewe-Feine-Welt, liegt vor allem auf frischen Produkten und Bio-Angeboten aus der Region. So wird es neben frischem Fleisch- und Wurstangebot sowie Backwaren auch frisches Obst, Gemüse und Blumen sowie ein breites Angebot an Molkereiprodukten geben. Weitere Schwerpunkte sind konservierte und tiefgekühlte Lebensmittel sowie internationale Feinkost. Drogerie-Artikel und viele weitere Warengruppen runden das breit gefächerte Sortiment auf der insgesamt 1600 Quadratmeter großen Verkaufsfläche ab.

Die Einfahrt zu dem Rewe-Markt in Bad Bocklet mit 100 Pkw-Stellplätzen. FOTOS: SIGISMUND VON DOBSC
Die Einfahrt zu dem Rewe-Markt in Bad Bocklet mit 100 Pkw-Stellplätzen. FOTOS: SIGISMUND VON DOBSC

Der in Maßbach aufgewachsene und kürzlich mit Familie nach Steinach an der Saale umgesiedelte Lukas Wahl (30) wird den neuen Einkaufsmarkt als selbstständiger Kaufmann und geschäftsführender Gesellschafter, unterstützt von Ehefrau Yvonne (32) und Bruder Lars (22), im Franchise-System führen. Der aus Poppenlauer stammende erfahrene Marktleiter begann seine Karriere bei Rewe gleich nach dem qualifizierten Schulabschluss an der Mittelschule Maßbach im Jahr 2006 mit seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.

Über interne Weiterbildungen und einem Fernstudium zum geprüften Handelsfachwirt kletterte er die Karriereleiter zügig zum Marktmanager empor und leitete seit 2018 einen Rewe-Markt bei Bamberg. „Als Nahversorger möchte ich alle Bedürfnisse der hiesigen Kundschaft abdecken und zugleich mit meinem breiten Angebot an regionalen Produkten von Erzeugern vor Ort die regionale Wirtschaft unterstützen“, hat sich der Jungunternehmer als Ziel gesetzt. Zur Betriebsaufnahme wurden zehn Mitarbeiter in Vollzeit, sieben Mitarbeiter in Teilzeit sowie drei geringfügig Beschäftigte eingestellt. Ein besonderer Service seines neuen Rewe-Marktes ist vor allem in Zeiten der Kontaktbeschränkung erwähnenswert: Eine Woche nach Eröffnung nimmt eine Abholstation ihren Dienst auf. Kunden haben somit die alternative Möglichkeit, ihren Einkauf auch online am Computer oder Smartphone zu tätigen.

Das Gewünschte wird dann im Markt zusammengestellt und kann ohne großen Zeitaufwand an der Express-Kasse im angeschlossenen Getränkemarkt (380 Quadratmeter) bezahlt und abgeholt werden. Sigismund von Dobschütz

Rewe Lukas Wahl OHG
Herrnfeld 3
97708 Bad Bocklet-Aschach
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, täglich 7 – 20 Uhr

Weitere Themen