Seefest in Michelfeld Image 1
Sonderveröffentlichung

Kitzingen

Seefest in Michelfeld

Diesen tollen Ausblick auf den Michelfelder See hat man vom Festgelände. FOTO: G. WOLF

am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juni 2019

Kesselring
Udo Dennerlein Heizungsbau
Metzgerei & Partyservice Deininger
Am Wochenende nach Pfingsten (15. und 16. Mai) findet bereits zum 43. Mal das allseits bekannte Seefest der Freiwilligen Feuerwehr Michelfeld statt – für das das ganze Dorf zusammenhilft. 

Beginn ist am Samstagabend gegen 16.30 Uhr vor der idyllischen Kulisse des Michelfelder Sees. Ab etwa 18 Uhr wird das deftige Kesselfleisch serviert – frisch aus dem Schlachtkessel direkt auf den Teller. Aufgrund der großen Nachfrage in den letzten Jahren gibt es auch heuer wieder wahlweise Sauerkraut als Beilage. Alternativ dazu gibt es die bekannten Klassiker, wie leckere Bratwürste, zarte Steaks und dazu Pommes frites oder Brötchen. Weiterhin werden herzhaft belegte Laugenstangen und auch frisch belegte Fischbrötchen angeboten. 

Für die trockenen Kehlen der Gäste dürfen lokale Biere, fränkische Weine und eine reiche Auswahl alkoholfreier Getränke nicht fehlen. Übrigens werden, wie seit jeher, die Speisen und Getränke nachhaltig auf Porzellangeschirr mit Edelstahlbesteck und in Pfandgläsern gereicht.

Disco am Samstagabend

Später am Abend startet der Discoabend. Kombiniert mit dem Barbetrieb im Feuerwehrhaus ist ein gelungener Abend schon jetzt garantiert.

Festgottesdienst am Sonntag

Der Sonntag startet mit einem Festgottesdienst, begleitet vom Posaunenchor. Los geht es um 10.15 Uhr im Festzelt. Zum direkt anschließenden Mittagstisch gibt es den bekannt zarten Spanferkelbraten mit Klößen und Salat. Es wird auch wieder der stark nachgefragte Fränkische Sauerbraten mit Klößen, Blaukraut oder wahlweise mit Salatteller angeboten. Als weiteres Highlight und ein Muss für ein richtiges Seefest sind die zartgeräucherten Forellen, die ebenfalls serviert werden. Je nach Vorliebe stehen auch am Sonntag wieder Bratwürste und Steaks mit Beilagen zur Verfügung. Am Nachmittag öffnet die bekannte, äußerst reichhaltige Michelfelder Torten- und Kuchenbar. Alle Torten und Kuchen sind von den örtlichen Hausfrauen selbst gebacken. Dazu gibt's natürlich Kaffee.

Am Sonntag wird für die Kinder eine große Hüpfburg mit Riesenrutsche zum Toben aufgebaut. Die warme Küche ist bis in die Abendstunden in Betrieb.

Ein perfektes Ausflugsziel

Bei schönem Wetter bietet sich eine Radtour zum Seefest nach Michelfeld besonders an. Der Festbetrieb ist sehr gut vom Mainradweg Kitzingen – Ochsenfurt, entlang des Traugrabens erreichbar (der Abzweig in Marktsteft ist ausgeschildert). Sollte mal ein Regenschauer stören, so sind für die Gäste ausreichend Plätze in den Festzelten vorhanden. Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Michelfeld freut sich bereits jetzt über zahlreiche Besucher aus nah und fern und auf ein gemeinsames gemütliches Fest. lni