Bummeln und Genießen: Ein Besuch der Würzburger Innenstadt lohnt sich immer Image 1
Anzeige

Bummeln und Genießen: Ein Besuch der Würzburger Innenstadt lohnt sich immer

Bummeln und Einkaufen in der Würzburger Innenstadt: Viele Menschen haben das in Zeiten von Corona lange vermisst und genießen es jetzt wieder. FOTO: SILVIA GRALLA

Noch ist Corona nicht vorbei und es gelten weiterhin Beschränkungen und Regelungen beim Einkauf. Doch auch in diesen Zeiten kann man den Würzburger Einzelhandel unterstützen.

Denn unabhängig von den aktuellen Corona-Regelungen lohnt sich ein Besuch der Würzburger Innenstadt immer und die Geschäftsleute freuen sich darauf, sagt Wolfgang Weier, Geschäftsführer von „Würzburg macht Spaß“.

Bummeln, in die Geschäfte reinschauen, ein schönes Sommerkleid anprobieren, oder ein paar Schuhe, das geht jetzt alles wieder einfacher und macht Spaß. Und nach dem Bummel ein leckeres Eis, einen cremigen Cappuccino oder ein kühles Radler genießen bringt pure Lebensfreude. Einkaufen mit allen Sinnen ist eben anders als Online-Shopping.

Und wenn in den kommenden Tagen noch mehr Lockerungen in Kraft treten, ist es umso wichtiger, die Geschäfte und die Gastronomie in der Innenstadt tatkräftig zu unterstützen, meint Weier.

Wer sich über aktuelle Öffnungszeiten der einzelnen Würzburger Unternehmen und aktuelle Regelungen zur Pandemie informieren möchte, schaut am besten auf der Internetseite des Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ www.wuerzburgmachtspass.de. Dort finden sich Listen über Angebote des Handels, der Gastronomie und der Dienstleister. Und noch etwas Besonderes bieten Würzburger Einzelhändler: Kunden müssen die Waren nicht unbedingt selbst nach Hause schleppen. WüLivery heißt das Zauberwort. Eine Liste der WüLivery-Partnerunternehmen ist ebenfalls auf der Internetseite von „Würzburg macht Spaß“ zu finden. Weitere Informationen können auch auf den Seiten der verschiedenen Würzburger Geschäfte nachgelesen werden. ww

Weitere Themen