Blumen für die Liebe: Rosen verschenken Image 1
Sonderveröffentlichung

Rhön-Grabfeld

Blumen für die Liebe: Rosen verschenken

Damit der Rosenstrauß sich möglichst lange hält, sollte er nicht an einem Ort mit Durchzug und nicht neben einer Heizung stehen.                         FOTO: TOLLWASBLUMENMACHEN.DE/MAG

La Cucina di Francesco
Das Hairhouse
Kosmetik & Fachfuß- pflege Sandra Kampe-Henß
Schlosshotel Bad Neustadt-Park Kulinari
Kantner Gärtnerei und Floristik
Für manche ist er überschätzt, für andere etwas Besonderes: der Valentinstag. So oder so – kaum jemand kommt daran vorbei, seinem Liebsten etwas zu schenken.

Wer dabei zu Rosen greift, sollte einiges beachten. Er geht zum Floristen und holt sich Rosen. Gerade die rote Variante steht wie keine andere Blume für die Liebe – sind ihre Blätter doch herzförmig.

Aber warum nicht bei einer frischen Liebe auf rosa Blüten zurückgreifen? Sie stehen laut Blumenbüro für Glück, Dankbarkeit und Tugend. Weiß kann passend für eine lange bestehende Liebe sein, die Blütenfarbe steht für die wahre Liebe, Reinheit und Würde. Und Freunden kann man gut auch gelbe oder orange Blumen kaufen, steht doch Gelb für intime Freundschaft und Verbundenheit sowie Orange für Wertschätzung und Sympathie.

Gerade rote Rosen stehen wie keine andere Blume für die Liebe – sind doch ihre Blätter herzförmig. FOTO: R. GÜNTHER, MAG
Gerade rote Rosen stehen wie keine andere Blume für die Liebe – sind doch ihre Blätter herzförmig. FOTO: R. GÜNTHER, MAG
Laut dem Blumenbüro lassen sich auch über Farbkombinationen Gefühle ausdrücken. So stehen ein weiße und eine rote Rose vereint für den Wunsch, für immer zusammen zu sein. Eine einzelne Rose im Strauß kann die Botschaft übermitteln: Du bist die oder der Einzige für mich. Vielleicht sollte man dies dem anderen aber auch noch einmal sagen – wer kennt sich schon mit den Details der floralen Symbolsprache aus?

Damit die Geschenke sich möglichst lange halten, stehen Rosensträuße besser nicht in der grellen Sonne, im Durchzug, neben einer Heizung oder neben Obst, das immer etwas Reifegas verströmt. Auch wenn die Sträuße frisch vom Floristen kommen, sollte man die Stiele leicht schräg anschneiden. So können sie besser Wasser aufnehmen. Die Vase sollte sauber sein, das Wasser frisch.

Um den Valentinstag werden häufig von Floristen kleine und bereits blühende Topfrosen angeboten. Sie müssen letztlich auch im Freien landen, denn im Zimmer halten sie sich aufgrund der Wärme, der trockenen Luft und der begrenzten Helligkeit nicht lange. Auch sie können im Winter schon in den Gartenboden gesetzt werden - je kürzer sie im Haus waren, desto bessere Chancen haben sie zu überleben. mag