Waldfest des Verschönerungsvereins Uettingen Image 1
Sonderveröffentlichung

Würzburg

Waldfest des Verschönerungsvereins Uettingen

Der Verschönerungsverein Uettingen lädt wieder zu seinem Waldfest auf den idyllischen Kirchberg ein. FOTO: STEFAN SCHLOSSNAGEL

von Samstag, 13. Juli, bis Montag, 15. Juli 2019

Würzburger Pflasterbau GmbH
Autohaus Schätzlein GmbH
W. Rippel
Martinsbräu

Von Samstag, 13., bis Montag, 15. Juli, lädt der Verschönerungsverein Uettingen wieder zu seinem traditionellen Waldfest auf den idyllischen Kirchberg ein.

Am Samstag startet das Fest um 19.30 Uhr. Für Stimmung sorgen „Die Aalbachtaler“.

Der Festbetrieb beginnt am Sonntag, um 14.30 Uhr mit den Aalbachtaler Dorfmusikanten. Ab 18.30 Uhr lädt die Gruppe „Matsch-Ball“ zu Oldies but Goldies, Rock'n'Roll, Blues und viel mehr. Ab 17 Uhr können sich die Besucher auf die traditionelle Waldfest-Spezialität – Steckerlfisch – freuen.

Am Montag, 15. Juli, spielt um 15 Uhr der Aalbachtaler Musikverein e.V. auf und lädt zur Kinderbelustigung ein. Ab 19.30 Uhr ist Party Rock und Blasmusik vom Feinsten mit der Gruppe „Die Hopferstädter“ angesagt.

An allen Festtagen ist der Eintritt frei. Neben dem Steckerlfisch am Sonntag gibt es kulinarische Genüsse von Grill sowie Kaffee und selbst gebackene Kuchen.
           
Am Sonntag sorgen „Matsch-Ball“ für musikalische Unterhaltung beim Waldfest. Auf ihrem Programm stehen auch „Oldies but Goldies“. FOTO: HEIKE MECKELEIN
Am Sonntag sorgen „Matsch-Ball“ für musikalische Unterhaltung beim Waldfest. Auf ihrem Programm stehen auch „Oldies but Goldies“. FOTO: HEIKE MECKELEIN
Vorsicht wegen Dürreschäden

Wegen der Dürreschäden wird der umgebende Wald in diesem Jahr für die Besucher gesperrt sein. Auf den Zugangswegen wurden die Dürreschäden beseitigt, so dass die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. Die Gemeinde bitte die Besucher dringend, insbesondere in Hinblick auf die Sicherheit und die Waldbrandgefahr, die Zugangswege nicht zu verlassen und keine Zigaretten anzuzünden.

Parkausweise für Gehbehinderte oder ältere Menschen sind beim Vorsitzenden des Verschönerungsvereins Frank Weimer, Frankfurter Straße 28 erhältlich.

Der Verschönerungsverein Uettingen wurde im Jahr 1910 gegründet und hat sich damals zur Aufgabe gesetzt, die Kriegsgräber Gedenkstätte zum Krieg von 1866 zu pflegen. Diese Pflege wird bis heute von Verein aufrecht erhalten, außerdem pflegt der Verein die Friedhofswege.

Treffpunkt seit 1910

Das Waldfest veranstaltet der Verschönerungsverein seit 1910 alljährlich (mit Ausnahme der Kriegsjahre). Das Fest wird von vielen Uettingern, die aus dem Ort zum Beispiel aus beruflichen Gründen fortgezogen sind, gerne genutzt, um nach Uettingen zu kommen und den Kontakt zu den alten Bekannten aus der Gemeinde zu pflegen. mbu