Weihnachtsmarkt in Münnerstadt Image 1
Sonderveröffentlichung

Bad Kissingen

Weihnachtsmarkt in Münnerstadt

Der Nikolaus stattet dem Weihnachtsmarkt einen Besuch ab. FOTOS: CHRISTINE SCHIKORA

SA. 23. 11. 2019 und SO. 24. 11. 2019

Henneberg-Museum Münnerstadt
Eisen-Krais
Die Vorweihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit, nicht nur wegen der Vorfreude auf Weihnachten. Vor allem in Münnerstadt und seinen Stadtteilen gibt es seit Jahren ein großes Programm, das für Jung und Alt eine ganze Menge zu bieten hat.

Zahlreiche Veranstaltungen am 23. und 24. November

Eine der besucherträchtigsten Veranstaltungen im Jahr in Münnerstadt ist der Weihnachtsmarkt des Altstadtvereins „Weihnachten im Schloss“ mit rund 40 Ausstellern im Deutschordensschloss und Heimatspielhaus. Bürgermeister Helmut Blank eröffnet gemeinsam mit dem Mürschter Engelchen und dem Blechbläserensemble der Städtischen Musikschule den Markt am Samstag, 23. November, um 13.30 Uhr. Die Marktstände haben am 23. November von 13 bis 21 Uhr geöffnet, am 24. November von 10 bis 18 Uhr.

Natürlich bietet der Altstadtverein wieder ein großes Rahmenprogramm. Für Kinder wird jede Menge geboten: Der Nikolaus kommt, das Himmelspostamt hat geöffnet.


Kaufhaus Mürscht

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, vor allem dank der Hilfe der Heimatspieler, Kolping/Elferrat und des KTC. Auch das musikalische Programm kann sich sehen lassen – zumal in der Region zu dieser Jahreszeit mit Sicherheit die einzigen Open-Air-Konzerte geboten werden. So spielen die Stadtkapelle, Gruppen der städtischen Musikschule, der Sängerkranz Reichenbach sowie die Band „Lucky's Good Stuff“ (Samstag, 19.30 Uhr) mit Folk und Rock. Am Sonntag (15 Uhr) kommt die Irish-Folk-Band „Black Bird Project“.

Am Sonntag, 24. November, gibt es zusätzlich zu „Weihnachten im Schloss“ noch den städtischen Markt rund um das Rathaus sowie einen verkaufsoffenen Sonntag in den Münnerstädter Geschäften, wo man gemütlich bummeln kann und in vielen Geschäften mit Glühwein, Punsch und Plätzchen verwöhnt wird.

Auch die Mürschter Flohmarktkultur ist an beiden Tagen wieder aktiv: Der Benefiz-Flohmarkt des Heimatspielhauses ist ebenso geöffnet wie der Charity-Laden für das Tierheim Wannigsmühle und der Mürschter Trödelmarkt in der Kelterhalle. Außerdem gibt es im Jugendzentrum am Dicken Turm einen Bücherflohmarkt. Der Weihnachtsbasar im Tierheim Wannigsmühle öffnet am Sonntag Nachmittag seine Pforten. Die Galerie im Advent von Projekt Else unter der künstlerischen Leitung von Mia Hochrein gibt es im Atelier Merz & Hochrein in der Gymnasiumstraße 6. Es stellen verschiedene Künstler aus der Region aus, geöffnet ist bis Weihnachten freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Im Innenhof des Deutschordensschlosses kommt weihnachtliche Stimmung auf.
Im Innenhof des Deutschordensschlosses kommt weihnachtliche Stimmung auf.
Zahlreiche Aussteller und ein besonderes Ambiente

Am 23. und 24. November erwartet auch das Team aus Maria Bildhausen wieder tausende Besucher zum traditionellen Bildhäuser Weihnachtsbasar. Samstags von 13 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr erwartet die Besucher wieder zahlreiche Aussteller und ein besonderes Ambiente.

Auch in den Advents-Wochen gibt es in Münnerstadt ein vielfältiges Programm. Die Münnerstädter Litera(n)ten mit Bärbel Fürst, Jens Müller-Rastede und Bernt Sieg veranstalten ihre Weihnachts-Lesung am 6. Dezember um 20 Uhr im Keller des Bayerischen Hofs in Münnerstadt. Die Stadtkapelle Münnerstadt und die Lauertaler Alphornbläser gestalten am 7. Dezember ab 18.30 Uhr die Vorabendmesse in der Stadtpfarrkirche mit.

Am 8. Dezember veranstaltet der Sängerkranz Reichenbach um 17 Uhr in der Klosterkirche sein Konzert „Fränkische Weihnacht“. Ebenfalls am zweiten Adventssonntag gibt es in der Rathausdiele um 17 Uhr eine besinnliche Adventsfeier mit dem Johanneschor Münnerstadt, dem Bläserensemble Burghausen sowie einer meditativen Bilderschau zugunsten der byzantinischen Schlosskapelle.

Außerdem lohnt sich am Samstag, 14. Dezember, ein Besuch in Großwenkheim bei den 9. Großwenkheimer Sternstunden rund um die Kirche mit Weihnachtsmarkt und Christbaumverkauf sowie Besuch des Nikolaus. Geöffnet ist von 11 bis 20 Uhr.

Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, lädt der Münnerstädter Regionalkantor Peter Rottmann zum Konzert in der katholischen Stadtpfarrkirche in Münnerstadt. Ab 17 Uhr wird Gioachino Rossinis „Petite Messe solennelle“ aufgeführt. Mitwirkende sind das Ensemble Vokal Münnerstadt, als Solisten Radka Loudova-Remmler, Katrin Edelmann, Tobias Schäfer und Maximilian Argmann sowie Rudolf Ramming am Klavier und Gregor Frede am Harmonium. Karten gibt es im Vorverkauf bei Schmuck und Uhren Dieterich in Münnerstadt (09733/32 27).

Märchen-Rätsel des Gewerbevereins

Der Gewerbeverein Kaufhaus Mürscht e.V. veranstaltet in der gesamten Adventszeit ein Märchen- Ratespiel in den Münnerstädter Geschäften mit attraktiven Preisen. Verlost werden MünnerCards im Gesamtwert von 300 Euro. Am Samstag, 21. Dezember, ist ab 11 Uhr die Ziehung der Gewinner am Rathaus, dazu spielt eine Gruppe der städtischen Musikschule, für das leibliche Wohl ist gesorgt und die Geschäfte haben bis 16 Uhr geöffnet.

Nach den Feiertagen ist das Programm in Münnerstadt noch nicht beendet. Am 26. Dezember findet die Waldweihnacht der Pfadfinder statt, Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Jugendzentrum in der Lache in Münnerstadt.

Schöne Tradition ist das festliche Neujahrskonzert am 1. Januar in der katholischen Stadtpfarrkirche, das Peter Rottmann an der Orgel und Jürgen Weyer an der Trompete ab 17 Uhr geben. Gespielt werden Werke von Georg Friedrich Händel.

Der Gewerbeverein Kaufhaus Mürscht e.V. hat wieder eine 36 Seiten dicke, durchgehend vierfarbige Broschüre herausgebracht, in der alle Programmpunkte übersichtlich aufgelistet sind.

Natürlich gibt es das ganze Programm der Weihnachtsstadt online unter: www.kaufhaus-muerscht.de

Informationen zu Weihnachten im Schloss gibt es außerdem auch unter www.altstadtverein.de