Wien ist Europas Eis-Metropole Image 1
Anzeige

Wien ist Europas Eis-Metropole

Wien ist Europas Eis-Metropole

Wien – da denkt man an Sachertorte und Wiener Schnitzel, an die legendären Kaffeehäuser und die Heurigen. Genug Gründe rund um Leib und Magen, Österreichs Hauptstadt wieder mal einen Besuch abzustatten. Dabei hat die Donaumetropole gerade jetzt im Sommer noch eine weitere kulinarische Überraschung zu bieten: Wien kann nämlich mit der größten Eissalon-Dichte Europas punkten.

Eis genießen hat – wie eigentlich alles in Wien – eine lange Tradition. Im 19. Jahrhundert sind die ersten italienischen Eis-Erzeuger in die Stadt gekommen, um hier ihre süßen Spezialitäten zu zaubern. Und ihre Nachfahren und Nachfolger bieten einst wie jetzt eine Eisqualität, die ihresgleichen sucht. Der Großteil der Eisgeschäfte wird von den Familien der italienischen Einwanderer betrieben. Wobei die kühlen Kreationen vielfach noch immer den uralten Geheimrezepten folgen. Aber auch neue Trends beleben die Eis-Metropole an der schönen blauen Donau. tt

www.wien.info/de

Weitere Themen