Jahresauftaktveranstaltung mit „Weißwurstfrühstück“ und Preisverleihung Image 1
Sonderveröffentlichung

Bad Kissingen

Jahresauftaktveranstaltung mit „Weißwurstfrühstück“ und Preisverleihung

Unser Bild zeigt Bernadette Köth (von links nach rechts), Svenja Melchert, Frank Bernhard, Sylvie Thormann und Sebastian Bünner. FOTOS: WIRTSCHAFTSJUNIOREN


Kröckel Haustechnik GmbH & Co. KG
Ärztezentrum Hammelburg
KS Raumpflegeservice GmbH
Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen
Magie des Augenblicks
Röder Training
Höchemer Bürokonzepte
Stöth GmbH & Co. KG.
LyPe Translations
Halboth
Anita Schmitt
Silvia Schneider Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung
Testamentsvollstreckung Marco Böse
Deutsche Vermögensgberatung Christoph Keß
apronto GmbH
Zur ersten Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen 2020 fanden sich knapp 40 Mitglieder und Gäste ein. Bei einem zünftigen Frühstück im November 2019 neueröffneten Restaurant Klaushof wurden die nächsten Veranstaltungen der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen vorgestellt.

Hier stand vor allem der Berufsinformationstag, der am 8. März 2020 zum 12. Mal in der Garitzer Berufsschule stattfindet, im Fokus. Neben der Vorstellung verschiedener Berufsbilder wird dort unter anderem eine Praktikumsbörse angeboten, an der natürlich auch die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren freie Praktikumsplätze anbieten. Außerdem stehen bei den Wirtschaftsjunioren dieses Jahr Betriebsbesichtigungen, „How-to-Workshops“ und vieles mehr auf dem Programm.

Sebastian Bünner, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen 2020, stellte zudem die „Digitale Jobwall“ vor. Bei der Jobmesse im Oktober 2019 war die Jobwall – eine große Pinnwand, an der die Austeller ihre offenen Stellen ausschreiben konnten – bei den Besuchern sehr beliebt. Deshalb wurde das Konzept in digitaler Form auf den Social-Media-Kanälen der Jobmesse Bad Kissingen (Facebook und Instagram) übernommen. Aussteller – und nun auch Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen – können ihre Stellenangebote einreichen, diese werden dann nach und nach auf der digitalen Jobwall mit entsprechenden Hashtags veröffentlicht. Demnächst soll diese auch für im Landkreis Bad Kissingen ansässige Unternehmen geöffnet werden.

Apropos Jobmesse: Die Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen ehrten Svenja Melchert, Wirtschaftsförderin der Stadt Bad Kissingen, Kurdirektorin Sylvie Thormann, Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH und Frank Bernhard, Wirtschaftsförderer des Landkreises Bad Kissingen mit der Auszeichnung „Mittelstandshelden“ für deren hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit bei der ersten Jobmesse Bad Kissingen im Oktober 2019. Der „Mittelstandsheld“ wird von den Wirtschaftsjunioren Bayern an Personen vergeben, die sich rund um den Mittelstand und die lokale Wirtschaft verdient gemacht haben. Die drei Preisträger bedankten sich und freuen sich auch auf eine zukünftige enge und gute Zusammenarbeit, denn es gibt bereits Ideen für weitere mögliche gemeinsame Projekte.
      

Neue WJ-Mitglieder stellen sich vor

Tobias Stöth.
Tobias Stöth.
Anlässlich der Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen im Dezember 2019 wurde Tobias Stöth zum Mitglied ernannt. Hier stellt er sich kurz vor:

Name: Tobias Stöth

Beruf: Maler- und Lackierermeister

Tätigkeit: selbstständig, Stöth GmbH & Co. KG

WJ-Werdegang: seit 03.04.19 als Gastmitglied bei den WJ Bad Kissingen, seit 05.12.19 Mitglied

Ich bin bei den Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen, weil: Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat. Um in unserer Region Projekte zu realisieren, welche man nur in einer Gruppe anpacken kann.

Mein persönliches Ziel als WJ-Mitglied ist es, mich persönlich weiter zu entwickeln, in der Gemeinschaft Freundschaften, Kontakte und Ideen zu entwickeln.

Welche Eigenschaften gehören fest zu dir?

Ehrgeiz, Lebensfreude, Flexibilität

Was ist dir bei Menschen wichtig?

Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Ehrgeiz

Was willst du im Leben erreichen?

Haus, Baum, Kind, …

Was wolltest du als Kind einmal werden?

Bankkaufmann

Was würdest du als Bundeskanzler/in ändern?

Rentensystem: alle zahlen ein, alle bekommen das Gleiche

Was begeistert dich?

Fußball, Reisen, Erfolg

Was macht einen erfolgreichen Unternehmer aus?

Nicht in der Vergangenheit zu schweben, sondern dem Markt immer einen Tag vor raus zu sein. Geschäftlich – egal ob Kunde, Mitarbeiter oder Kollege – sich auf Augenhöhe zu bewegen.

Wie wichtig ist dir deine Arbeit?

Sehr, man verbringt ja auch die meiste Zeit damit. Man kann sonst glaube ich auch nicht erfolgreich sein.

Was bedeutet für dich Führung?

Leben und leben lassen. Was heißt für dich „Leben“? Zeit für die schönen Dinge im Leben zu haben.

Was war dein Highlight im letzten Jahr?

Mein privater Hausbau

Wie hieß das erste Passwort an deinem Computer?

Fußball7

Woran scheitern Unternehmen am häufigsten?

Sich in guten Geschäftszeiten auszuruhen und nachzulassen, statt weiter hart an sich zu arbeiten und die Zukunft zu sichern.

Wofür sollten sich die Wirtschaftsjunioren noch stärker einsetzen?

Mehr Projekte für die Allgemeinheit (z.B. Jobmesse).