„How-to-Workshop“ war ein voller Erfolg Image 1
Sonderveröffentlichung

Bad Kissingen

„How-to-Workshop“ war ein voller Erfolg

Ein neues Kunstwerk entsteht beim „How-to-Workshops“. Auf dem Foto zu sehen von links: Eva Kirchner, Jacqueline Edgü-Mihm und Ulrike Lochner-Erhard. FOTO: SEBASTIAN BÜNNER, WIRTSCHAFTSJUNIOREN
Ein neues Kunstwerk entsteht beim „How-to-Workshops“. Auf dem Foto zu sehen von links: Eva Kirchner, Jacqueline Edgü-Mihm und Ulrike Lochner-Erhard. FOTO: SEBASTIAN BÜNNER, WIRTSCHAFTSJUNIOREN

Praktikumsbörse der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen
Praktikumsbörse der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen
Kröckel Haustechnik GmbH & Co. KG
Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen
KS Raumpflegeservice GmbH
Ärztezentrum Hammelburg
Röder Training
Silvia Schneider Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung
Halboth
LyPe Translations
Höchemer Bürokonzepte
Stöth GmbH & Co. KG.
apronto GmbH
Ascordis
Magie des Augenblicks
Testamentsvollstreckung Marco Böse
Deutsche Vermögensgberatung Christoph Keß
Neu im Jahr 2020 bei den Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen sind die „How-to-Workshops“. Anfang Februar fand der erste Workshop seiner Art statt. 

Das langjährige Mitglied Anita Schmitt führte acht Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren in die Kunst des Acrylic Pouring ein. Bei dieser Acryl-Fließtechnik handelt es sich um einen aus den USA kommenden Do-it-yourself-Trend. 

„Einmal alles fließen zu lassen wie es eben kommt“

Die flüssige Kunst (Fluid Art oder Fluid Painting) bringt einzigartige Kunstwerke mit unvorstellbaren Kreationen und bunten Farbspielen hervor. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich frei entfalten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Hierbei war es vollkommen gleich, ob man Talent für Kunst hat oder nicht. Wichtig war einfach, „einmal alles fließen zu lassen wie es eben kommt“ – so Schmitt, da man beim Malen mit Acryl nicht viel Einfluss nehmen könne. Die Workshop-Teilnehmer konnten sich ihre ganz persönlichen Andenken für zu Hause schaffen, jedes Kunstwerk einzigartig und eben ein Unikat.

„Das hat wirklich Spaß gemacht,“ freut sich Eva Kirchner, Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen. „Wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Howto-Workshop.

Kontakt und Informationen zu den Wirtschaftsjunioren

Weitere Informationen über das interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen gibt es im Internet unter www.wj-kg.de.

Einen Einblick in die vielseitige Kreisarbeit und eine Möglichkeit, die Kissinger Wirtschaftsjunioren-Mitglieder ganz unverbindlich und ungezwungen kennenzulernen, bieten die Facebook-Seite „Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen“ und die regelmäßig stattfindenden Stammtische.

Kontakt per E-mail unter folgender Adresse: info@wj-kg.de

Die Praktikumsbörse findet virtuell statt

Die Veranstalter des 12. Berufsinformationstags (BIT) haben nach Empfehlung der übergeordneten Behörden entschieden, die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage zum Coronavirus nicht stattfinden zu lassen. Die Veranstaltung war für den 8. März geplant gewesen.

Inzwischen steht auch fest, dass es dieses Jahr keinen Ausweichtermin geben wird. Der nächste BIT soll plangemäß 2022 stattfinden.

Die Praktikumsbörse, die normalerweise im Rahmen des BIT angeboten wird, kann aber auch virtuell stattfinden. Weiter unten sind die aktuellen Praktikumsplätze in einer Übersicht dargestellt.

Diese sind auch unter www.wj-kg.de abrufbar.